Theener musste leider absagen

HB – Heute Vormittag hatten die Verantwortlichen der Männer lll Liga die Mannschaft Männer ll aus Theener zum Kräftemessen eingeladen. Leider musste Theener am Samstag Abend wegen Personalmangel absagen.
Auf Accumer Seite fehlte in der Holzgruppe Uwe Caspers urlaubsbedingt und in der Gummigruppe Harald Coordes wegen eines Trauerfalles, Fidi Reineke ersetzte ihn mit einer großartigen Leistung.

Die Holzgruppe fing in folgender Formation an: Neuzugang Manfred Janssen, Hinrich Goldenstein, Hartmut Burmeister und Fritz Janssen. Mit der roten Kugel waren neben Fidi noch Bernd und Jakob Haseborg, Friedhelm Königshoff und Helmut Bents am Start.
Die Gummigruppe erwischte einen Traumstart und war mit 4 Wurf bei der Papenbrücke und überquerte die Wendemarke in Dornumersiel mit 19 Wurf, die Holzgruppe mit 22 Wurf. Eine kleine Durststrecke der Hölzernen wusste die Gummigruppe zu nutzen , jedoch stand eine schwere Rücktour noch bevor. Gruppenführer Hartmut Burmeister hatte eine deutliche Leistungssteigerung versprochen und seine Protagonisten hielten Wort. Eine mega schlechte Runde Höhe Altensiel hatte zur Folge, das der Vorsprung sich bereits auf 1 1/2 Wurf reduzierte. Immer mehr nahm die Holzgruppe das Zepter in die Hand, ehe ein Sonntagswurf von Jakob Haseborg beim Elektrizitätswerk die Ketten sprengte und dafür sorgte, das die Roten auf einmal wieder wie aus einem Guss warfen. Mit über zwei Wurf wurde die beste Holzgruppe der Liga niedergerungen und man konnte endlich einmal fröhliche Gesichter erkennen.
Bei der anschließenden Manöverkritik wurden die heutigen Fehler noch einmal angesprochen. Wilma und Kalli Ortmanns, die gestern im Vereinsheim ihre Geburtstage feierten, waren tolle Gastgeber und versorgen die Werfer mit frisch gezapftem Bier und leckeren Schnitzeln. Danke schön !!!!

Am nächsten Sonntag stellt sich um 9.30 Uhr die Mannschaft aus Uttel in Accum vor, die gerne wieder in die Liga aufsteigen möchten.

Hocherfreut konnten Fritz Janssen und Wolfgang Barfknecht verkünden, das Wanda und Claas Eilers aus Dornum die Mannschaften Männer lll Liga und Männer lll Kreis mit Regenjacken einkleiden werden. Unserem Sponsorenteam sagen wir bereits im Vorfeld schönen Dank für diese großartige Aktion.

Restliche Trainingsanzüge fehlen weiterhin

HB – Murren macht sich mittlerweile bei den Aktiven des KBV Westeraccum breit. Nach der großangelegten Bestellaktion der neuen Adidas Kollektion in der letzten Saison konnten immer noch nicht alle Trainingsanzüge, T Shirts und  Sweatshirts ausgeliefert werden. Während Teile verschiedener Mannschaften komplett eingekleidet sind, gibt es speziell im Jugendbereich und in anderen Bereichen erhebliche Verzögerungen .

Wer trägt die Schuld an diesem Dilemma ? Diese Frage hört man immer wieder und immer wieder taucht der Name unseres Sponsors Kevin Krey auf.

Diese Behauptung, wer sie auch immer streut, ist schlichtweg falsch. Ja , man kann mit Fug und Recht behaupten, das ist eine bösartige Unterstellung, die völlig an der Realität vorbei geht.

Da Adidas mittlerweile in Deutschland nur noch einen sehr geringen Marktanteil besitzt, lässt auch der Service etc. merklich nach.

Ich habe mit unserem Partner Udo Wunder ( Sport Wunder in Westerholt ) ein Gespräch geführt und auch er ist entsetzt, was sich mittlerweile abgespielt hat.
Die fehlenden Anzüge sind zwar des Öfteren schon von Adidas geliefert worden, doch jedesmal ist das Logo von Adidas auf der Brustseite in gelb statt in weiß aufgedruckt.
Udo Wunder schickt völlig frustriert die komplette Bestellung zurück und verweist auf den gravierenden Fehler. Nach drei bis vier Wochen geht dann die neue Lieferung wieder ein und er traut seinen Augen nicht und sein Kamm schwillt an. Wieder ist das Logo von Adidas in gelb aufgedruckt. So geschehen letzte Woche !!! Die Bestellung wurde von Udo wieder komplett zurückübersandt. So vergeht Woche für Woche und die Mitglieder des KBV hängen in der Warteschleife.

Nichtsdestotrotz bin ich dennoch zuversichtlich, das das restliche Equipment zur neuen Saison ausgeliefert werden kann.

Die teilweisen bösartigen Unterstellungen gegen unseren Sponsor Kevin Krey müssen ein Ende haben – er trägt überhaupt keine Schuld an dem Adidas Desaster. Rechtlich gesehen könnte er sogar Klage wegen bösartiger Verleumdung einreichen.

Wir alle sollten uns glücklich schätzen, das Unternehmen wie Jörg Dieker , André Karlowski,  André Backer, Harald Becker , Tom Caspers , Pogo Janssen und Kevin Krey unseren KBV großzügig outfitmäßig unterstützen. Ich hoffe, das ich kein Unternehmen vergessen habe.

Helmut Bents
Bosselobmann

Übungswerfen auf hohem Niveau 16.08.2018

HB – Heute Abend trafen sich unsere Damen der Bezirksklasse zu einer weiteren Übungseinheit auf der Butenhusener Straße.
In der Holzgruppe waren Hilke Barfknecht, Wiebke Erdmann, Anna Friedrichs und Laura Jahnke am Start. Ihre Kontrahentinnen in der Gummigruppe waren Kim Biermann, Bettina Hermes , Merle Wiemken und Janna Buss.

Bereits nach einigen Würfen konnte ich erkennen, das die Ladies keinen Winterspeck angesetzt haben und sehr austrainiert und engagiert wirkten. Hocherfreut 😀 war ich, das die Werferinnen heut Abend in den langgezogenen Kurven alle Würfe von unten ansetzten und somit die ganze Breite der Straße ausnutzten.
Die Nachwuchskräfte Kim Biermann, Laura Jahnke und Merle Wiemken zeigten sehr gute Ansätze und werden das Durchschnittsalter der Gruppe nochmals reduzieren. Aber auch die bisherigen Stammkräfte waren in guter Verfassung, Luft nach oben hat man immer.
Durch das Mitwirken der Youngster gibt es jetzt eine sportliche Konkurrenzsituation, die insgesamt gesehen der Mannschaft zu gute kommt, so das  die Werferinnen des alten Kaders keine Stammplatzgarantie mehr haben. Jetzt zählt die Leistung, war auch der Tenor der Teamchefin Hilke Barfknecht.

Paddeln der Jugendabteilung

RJ – Am Samstag, den 18.08.2018, veranstaltet die Jugendabrteilung bei der Paddel- und Pedalstation in Hage ein gemeinsames Kanufahren.

Dazu treffen wir uns um 13.30 Uhr beim “Dörphuus” in Westeraccum. Wir werden erst paddeln und anschließend in Hage noch einen kleinen Imbiss zu uns nehmen.

Die kleinen Kinder werden auf verschiedenen großen 10er Kanus sicher untergebracht. Außerdem erhält jeder Teilnehmer/-in eine Schwimmweste.

Damit wir besser planen können, möchten wir vorab für die Betreuer und die Kinder je 5€ kassieren. Bitte meldet Euch bis zum 05.08.2018 bei Eurem Jugendbetreuer an. Falls Eltern an diesem Ausflug teilnehmen möchten, können sie sich gerne unter Zahlung eines Eigenanteils in Höhe von 15€ mit anmelden.

Auf eine rege Teilnahme freut sich
Euer Jugendbetreuerteam

Straßengenehmigung für Übungszeiten

UO – Ab dem 1. August darf auf unserer Heimstrecke wieder geboßelt werden. Von Montag bis Freitag ist die Butenhusener Straße von 13 bis 21 Uhr (Tageslicht beachten – 300 m Sichtweite!) freigegeben. Mittwochs auch von 9 bis 12.30 Uhr.

Ab dem 25. August darf dann zusätzlich samstags von 9 bis 12.30 Uhr und 13 bis 17.30 Uhr sowie sonntags von 8.30 bis 17.30 Uhr geworfen werden.