Ergebnisse vom Kreismehrkampf

UO – Am vergangenen Wochenende fanden in Utarp die Mehr-(Drei-)kampfmeisterschaften im Kreisverband Esens statt.

Dabei konnten sich unsere Teilnehmer wacker schlagen:
Gold sicherten sich unsere Mannschaften Frauen I, männliche Jugend C und männliche Jugend E.

In der Einzelwertung gewannen Gold Marian Jahnke, Silber Helene Schmidt, Jenna Heyen und Hannes Müller sowie Bronze Ole Caspers, Cosima Jahnke und Jonah Müller.

Alle Ergebnisse und Infos auch zum FKV-Mehrkampf in Osterscheps findet ihr hier.

Nachwuchs wirft auf Augenhöhe

Ostfriesische Boßler überzeugen bei FKV-Meisterschaft auf Strecken in Zetel
Weibliche Jugend hadert manchmal mit extrem schmaler und runder Strecke. Zweimal Gold für Stedesdorfer Nachwuchswerfer.

ZETEL. (HWI) Das Kräftemessen des Boßel-Nachwuchses aus Oldenburg und Ostfriesland ist bei der diesjährigen Einzelmeisterschaft des Friesischen Klootschießer Verbandes (FKV) sehr ausgeglichen gewesen. Die Oldenburger wussten ihren Heimvorteil zu nutzen und errangen insgesamt 32 Medaillen (12 Gold/9 Silber/11 Bronze). Für die ostfriesischen Werfer gab es 34 mal Edelmetall (10/13/11). Diese Bilanz kann sich aus Sicht der Ostfriesen sehen lassen, zumal sich insbesondere der weibliche Nachwuchs nur schwer mit der extrem schmalen und runden Strecke anzufreunden wusste. Wohl selten hat es in der weiblichen A- und B-Jugend-Konkurrenz Einzelmeisterinnen gegeben, die mit Weiten deutlich unter 1000 Metern erfolgreich waren.

Der männliche Nachwuchs durfte auf der bekannten High-Light-Cup-Strecke antreten. Das Profil der Fuhrenkampstraße liegt den Ostfriesen deutlich mehr, da sie nicht nur breiter ist, sondern auch beidseitig, mittels Finger- oder Daumenwurf absolviert werden kann.

Für den gelungenen Auftakt sorgte der ostfriesische F-Jugendliche Lennart Erdwiens (Dietrichsfeld), der mit der Holzkugel Gold errang. Ebenfalls mit der Holzkugel freute sich in der Altersgruppe der E-Jugend Jann Coordes (Eversmeer) über Bronze. Auch in der Klasse der D-Jugendlichen gab es reichlich Edelmetall. Während es mit dem roten Wurfgeschoss Oke Goldenstein (Stedesdorf) schaffte, die Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen, war mit der schwarzen Kunststoffkugel einmal mehr der Reepsholter Thole Wichmann eine Klasse für sich. Er sicherte sich souverän Gold vor Hauke Roolfs (Südarle) und dem Utgaster Fynn Janssen.

Bei den C-Jugendlichen waren es zwei Werfer aus dem Kreisverband Wittmund, die sich Podestplätze sicherten. Die Ardorfer Jelde Fecht und Nils Andreesen errangen mit der Gummikugel Gold und Bronze. In der Holzwertung gewann Habbe Faß (Leerhafe) die Silbermedaille. Die Goldmedaillen der B-Jugend Konkurrenz gingen an den Oldenburger Landesverband, Henrik Schoolmann (Willmsfeld) sicherte sich mit der Gummikugel Bronze. Auch bei den A-Jugendlichen dominierten Oldenburger Werfer.

Die Wettbewerbe des weiblichen Nachwuchses starteten wieder mit ostfriesischen Erfolgen. In der E- und F-Jugend-Konkurrenz gab es Silber für Rena Slink (Großheide) und Anna-Lena Christians aus Eversmeer.

In der weiblichen Jugend D erzielte Neele Meyer aus Klein-Remels mit Gummi das beste Ergebnis und verwies Sophie Janssen (Esens/Moorweg) knapp auf den Silberrang. Mit der Holzkugel gelang der Dunumerin Neele Visserung das beste Tagesresultat.

Die C-Jugend-Gummiwertung bescherte dem Kreisverband Wittmund schließlich die zweite Goldmedaille. Fenja Eilts aus Uttel setzte sich hier souverän durch. Mit der Holzkugel gab es in dieser Altersklasse ein äußerst enges Rennen um Edelmetall. Die Reepsholterin Fieke Müller verpasste die Goldmedaille nur denkbar knapp, belohnte ihren couragierten Auftritt auf dem schwierigen Geläuf aber mit Silber. Bronze ging an Alea Emken aus Stedesdorf.

In der Konkurrenz der weiblichen B-Jugend gingen zwei Medaillen an ostfriesische Werferinnen. Antje Ubben (Stedesdorf) gewann mit der Gummikugel Gold, Tomke Krey (Dunum) freute sich mit Holz über Silber.

Den weiblichen A-Jugendlichen war es vorbehalten, die diesjährige FKV-Einzelmeisterschaft zu beenden. Mit der Holzkugel gab es in dieser Wertung einen ostfriesischen Dreifachsieg. Christine Friedrichs (Westerende/K.) holte Gold vor Karina Look (Schirumer-Leegmoor) und Lene Gerjets (Etzel). Komplettiert wurde das gute Abschneiden der A-Jugendlichen durch die Silbermedaille von Nadine Hinderks (Ihlowerfehn) in der Gummiwertung.

Den Abschluss der Meisterschaft bildete die Eisenkonkurrenz der A-Jugendlichen. Für Julia Heiken aus Schirumer-Leegmoor gab es Bronze mit der irischen Kugel, während Marian Jahnke aus Westeraccum in dieser Disziplin Silber errang. Dem Accumer Nachwuchstalent fehlten lediglich sieben Meter zur Goldmedaille.

Quelle: Anzeiger für Harlingerland vom 13.06.2018
Anzeiger für Harlingerland Logo

Veröffentlicht unter Presse

Werfer zeigen in Zetel gute Leistungen

Verbandsduell bei der FKV-Einzelmeisterschaft endet mit gleicher Medaillenausbeute
Jeweils 63 Medaillen gehen an die beiden Landesverbände. Friesische Wehde bringt sich als erster Kreisverband aktiv in die Organisation mit ein.
VON JENS SCHIPPER

ZETEL – Mit der Einzelmeisterschaft des Friesischen Klootschießer Verbands (FKV) ist am Wochenende der reguläre Spielbetrieb und damit die Boßel-Saison 2017/18 offiziell zu Ende gegangenen. Zum Abschluss standen sich die besten Werfer aus dem FKVGebiet gegenüber und hofften dabei auf den großen Wurf. Große Leistungsunterschiede zwischen den Startern aus Oldenburg und Ostfriesland gab es nicht – dies wurde auch anhand des Medaillenspiegels deutlich. Mit jeweils 63 gewonnen Medaillen endete das ewige Duell der beiden Landesverbände mit der gleichen Ausbeute. Ein Ergebnis, das auch den neu gewählten FKV-Boßelobmann, Alwin Jurisch, zufrieden stellte: „Mit den gezeigten Leistungen kann ich sehr gut leben. Am Sonntag war bedingt durch den Regen nicht mehr möglich“, bilanzierte Jurisch nach den beiden Wettkampftagen in Zetel.

Erstmals in der Geschichte der FKV-Einzelmeisterschaften hatte sich mit der Friesischen Wehde ein Kreisverband aktiv in die Organisation mit eingebracht – und das mit Erfolg: „Es hat alles super geklappt“, sprach Jurisch den Mitorganisatoren um Andre Mutzke und Olaf Löhmannsröben seinen Dank aus.

Neben den Nachwuchswerfern gingen am Samstag auch die älteren Friesensportler in Zetel an den Start. Geworfen wurde auf drei Strecken mit der Holz- und Gummikugel. Die ostfriesischen Seniorenboßler errangen dabei gleich sieben Goldmedaillen: Angela Koskowski (Norden), Anna Kerl (Neuschoo), Gerd Schütte (Pfalzdorf ), Gerhard Kruse (Rahe), Hilde de Vries (Spekendorf ) und Rena Janssen (Upgant-Schott) durften sich in ihren Altersklassen jeweils über den ersten Platz freuen. Mit Johanne Bents (Westeraccum) sicherte sich bei den Frauen III zudem eine Gummiwerferin aus dem Harlingerland die Silbermedaille.

Ähnlich erfolgreich verlief aus Sicht der Ostfriesen auch der zweite Wettkampftag. Siebenmal Gold, viermal Silber und zehnmal Bronze lautete die Ausbeute der Gäste am Sonntag. Mit Hinrich Goldenstein (Westeraccum), Eike Carls (Dietrichsfeld), Ulrike Tapken (Müggenkrug) und Wilko Rahmann (Reepsholt) waren auch vier Edelmetall- Sieger aus dem Harlingerland vertreten, während sich Manuel Feddermann, Ralf Rocker Uwe Köster, Heidi Hinrichs (alle Reepsholt), Holger Wilken (Wiesederfehn) und Anneke Peters (Dietrichsfeld) über den Gewinn der Bronzemedaille freuen durften.

Im nächsten Jahr findet die Einzelmeisterschaft im Leeraner Kreisverband statt, wo sich FKV-Boßelobmann Alwin Jurisch auch wieder Unterstützung seitens des gastgebenden Verbands erhofft.

Quelle: Anzeiger für Harlingerland vom 11.06.2018
Anzeiger für Harlingerland Logo

Veröffentlicht unter Presse

FKV-Einzelmeisterschaften Ergebnisse

UO – Unsere Teilnehmer bei den FKV-Meisterschaften haben sich wacker geschlagen. Hinrich Goldenstein konnte seinen Vorjahrestitel verteidigen und erneut Gold mit nach Hause nehmen. Hanne Bents sicherte sich die Silbermedaille.

In der Klasse männliche Jugend A-Eisenkugel sicherte sich Marian Jahnke als C-Jugendlicher die Silbermedaille nur sechs Meter hinter dem Erstplatzierten. Damit warf er genau 100 Meter weiter als der beste Männer I-Werfer und ist außerdem in Irland startberechtig.

Marian Jahnke FKV-Silber 2018

Marian Jahnke FKV-Silber in der A-Jugend Eisenkugel 2018

Herrlichen Glüchwunsch an alle Teilnehmer und Medaillengewinner.

Link: Alle Infos beim FKV.

JHV-Nachlese in Bildern

UO – Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der erste Vorsitzende Thorsten Coordes wieder auf ein sportlich hervorragendes Jahr zurückblicken. Die Mannschaft Männer V wurde für die Kreis-, Landes- und Vizeverbandsmeisterschaft geehrt.

Männer V

Die männliche Jugend E setzte noch einen drauf und wurde neben Kreis- und Landesmeister auch noch FKV-Meister.

männliche Jugend E

männliche Jugend E

Die weibliche Jugend D tat es ihnen gleich, konnte aber aus terminlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen. Die Ehrung wird nachgeholt.

Weiterhin erhielt unser Vorsitzender Thorsten Coordes eine kleine Aufmerksamkeit für seine erfolgreiche Teilnahme an der Championstour und die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften im Holzboßeln.

Thorsten Coordes und Wolfgang Barfknecht

Thorsten Coordes und Wolfgang Barfknecht

Alle anderen Erfolge sind auch auf unserer Website nachzulesen.

Seinen Abschied aus dem Vorstand gab Schriftführer und Pressewart Uwe Onken bekannt. Nach vierzehn Jahren Vorstandsarbeit wird er zukünftig “nur” noch den Internetauftritt unseres Vereins – vorrangig technisch – betreuen. Ihm rückt als neuer Schriftführer und Pressewart Alexander Behrends nach.

v. l. Uwe Onken, 2. Vorsitzender Wolfgang Barfknecht, 1. Vorsitzender Thorsten Coordes, Kassenwart Tim Jahnke

v. l. Uwe Onken, 2. Vorsitzender Wolfgang Barfknecht, 1. Vorsitzender Thorsten Coordes, Kassenwart Tim Jahnke

Die übrigen Vorstandsposten bleiben unverändert. Als Kassenprüfer löst Tom Caspers seinen Vater Uwe ab.