Unsere Neuzugänge

HB – Die Männer I Landesliga Mannschaft hat sich mit Joachim Remmers, der in Dornum wohnt, verstärkt. Joachim zählt zu den besten Gummiwerfern im KV Friedeburg und wird die Lücke, die Dennis Dirks hinterlassen hat, mit Sicherheit schließen.
Der Ochtersumer Matthias Meier hat sich entschlossen, noch einmal zusammen mit seinem Schulfreund Karsten Biermann, in einer Mannschaft zu werfen. Er wird die Männer I Liga in der Abteilung Pockholz verstärken. Matthias hat in der letzten Saison für Blomberg die Bosselschuhe geschnürt, um seinem Bruder Jochen im Abstiegskampf in der Bezirksklasse zu unterstützen. Matthias Meier ist bei der Dornumer Gemeindeverwaltung beschäftigt und kennt somit den Weg nach Westeraccum.
Die neuen Manager der Regionalklasse, Alexander Behrends und Ralf Jahnke, haben ihren Kader ebenfalls aufgestockt. Nach jahrelanger Abstinenz kehrt Torsten Edenhuizen aus Eversmeer zu seinem Heimatverein Westeraccum zurück. Ebenfalls konnte man Sven Peters, der in Schwittersum wohnt, überzeugen, in der RK Azur werfen. Sven Peters hat sein Handwerk in Esens gelernt und ist der Bruder von Maik Peters, der schon einmal in Accum geworfen hat. Ebenfalls hat sich der in Schwittersum wohnende Tobias Böök in Westeraccum angemeldet. Letzte Saison ging Toby noch für Eversmeer auf Punktejagd. Den Tipp der Wechselwilligkeit erhielten wir von seinem Vater Hartmut, der in Utgast in der Klasse Männer II Liga wirft.
Für die Klasse Männer II Landesliga könnte Thomas Erdmann seinen Bekannten Uwe König gewinnen. Uwe König ist in Dornum kein Unbekannter, da er seit über 25 Jahren beim Baugeschäft Gronewold beschäftigt ist. Uwe wohnt in Großheide und warf in der letzten Spielzeit in Dietrichsfeld. Ebenfalls will der Langzeitverletzte Ewald Barghorn wieder ins Geschehen eingreifen, der zur Zeit als einer der aktivsten beim Neubau unserer Geräteschuppens seinen Mann steht.
Thorsten Coordes, unser neuer Chef, freut sich, das sein Vater Harald sich endlich angemeldet hat. Harald Coordes ist für die neue Saison in der Klasse Männer III Liga in der Gummigruppe eingeplant.
Auch unsere Männer III Kreisliga dürfen sich über zwei Neuzugänge freuen. Dirk Büscher und Helmut Rademacher aus Fulkum werden jeden Sonntag morgen von Fiedi Reineke mitgenommen, um dann gemeinsam auf Punktejagd zu gehen. Außerdem führen wir zur Zeit noch interessante Gespräche mit zwei Werfern, die im Bereich Männer II und III eingesetzt werden könnten.

Im Damenbereich hat sich die Freundin von Eric Janhsen, Kira Dekena, aus Blomberg angemeldet. Kira wird in der zweiten Damenmannschaft integriert werden, die sich völlig neu ausrichten muss, da wir dieses Jahr erstmalig nach langer Zeit wieder eine Frauen II Mannschaft melden werden. Mit Claudia Jahnke, Maike Königshoff-Becker und Thea Klose verlassen drei gestandene Werferinnen unsere Zweite. Hierzu gesellt sich noch eine in Westeraccum bekannte Werferin. Wilma Knak kehrt aus Esens/Moorweg zurück und bringt ihren Ehemann Thomas sogleich als Bahnanweiser mit. Sollte Not am „Mann“ sein, wird Hanne Bents die neugegründete Truppe unterstützen.
Außerdem ist zu vermelden, das Tanja Caspers wieder ins Geschehen eingreifen wird. Sie wird ebenfalls in der neuen blutjungen Truppe um Svenja Klose in der zweiten Damenmannschaft Frauen I werfen, wie auch Gudrun Fleßner aus Schirum/Ostersander. Gudrun Fleßner ist die neue Leiterin der Realschule Dornum und wohnt in Südarle.
Svenja Klose ist zur Zeit sehr aktiv und führt noch Gespräche mit potentiellen Neuzugängen. Wahrscheinlich wird die zweite Frauen I von Toni Lopez und Fiedi Reineke betreut werden.

Wir wünschen allen Neuzugängen, das sie sich in Westeraccum wohlfühlen werden und sportlich eine erfolgreiche Saison.

Abgänge zum 30. Juni 2017

HB – Was hat sich personell beim KBV „Hier up an“ Westeraccum getan? Über die Jahreshauptversammlung incl. der Vorstandswahlen wurde bereits ausführlich berichtet. An dieser Stelle wünschen wir Thorsten und Alexander für die nächsten zwei Jahre viel Glück und Erfolg.

Im sportlichen Bereich ist zu vermelden, das sich Helmut Brauer, der in der neuen Saison Männer V werfen kann, abgemeldet hat. Er wird wahrscheinlich in seiner Heimat Wilhelmshaven einen neuen Verein finden, wo er entsprechend seiner Altersklasse eingesetzt werden kann. Wir möchten uns recht herzlich bei Helmut bedanken, das er uns in der letzten Saison, in der wir personell in der Klasse Männer III dünn bestückt waren, jeden Sonntag unterstützt und die weiten Wege auf sich genommen hat.
Maike Buss, die in der letzten Saison noch in der Klasse Frauen I Kreisliga geworfen hat, legt aus familiären Gründen eine Pause ein. Hinrieke Freese hat sich dem KBV Rahe angeschlossen.
Uwe Oelrichs (Männer II) blieb auch in Westeraccum das Verletzungspech treu. In 36 Wettkämpfen kam er nur einmal zum Einsatz und musste schon wieder passen. Sein Kreuzbandriss lässt einen überregionalen Einsatz leider nicht mehr zu. Uwe wird sich wieder seinem Heimatverein Utarp anschließen und in der Klasse Männer II 2. Mannschaft, wie er mir berichtete, aus dem Stand werfen und als Betreuer der weiblichen Jugend F fungieren.
Georg Remmers ( Männer III Kreisliga) kehrt ebenfalls zu seinem Heimatverein Utarp zurück.
Am Stichtag 30.6.2017 hat sich erwartungsgemäß auch noch Dennis Dirks ( Männer l Liga) mit unbekanntem Ziel abgemeldet. Sportlich gesehen ist das für Jürgen Sassen, der in der neuen Saison die Männer I Liga führen wird, ein Verlust, der nicht leicht zu kompensieren sein wird.

Wir wünschen allen „Ehemaligen“ alles Gute.

Einladung zum Helferfest

UO – Für den 16. Juli 2017 lädt der Vorstand alle Helfer und Medaillengewinner der Kreiseinzelmeisterschaften in Westeraccum zu einem kleinen Umtrunk und Imbiss ein. Der Beginn ist um 11 Uhr passend zum „11Ührtje“. Die Medaillengewinner werden gebeten, ihre Medaillen mitzubringen.

Vorsitzender übergibt das Amt nach elf Jahren

Thorsten Coordes löst Manfred Sassen beim KBV„Hier up an“ Westeraccum ab

WESTERACCUM – In ihren Jahresberichten auf der Jahreshauptversammlung des KBV „Hier up an“ Westeraccum gaben die beiden Vorsitzenden einen Rückblick auf die vergangenen Monate.

Im sportlichen Bereich konnte der erste Vorsitzende Manfred Sassen auf ein hervorragendes Jahr zurückblicken. Im Mannschaftsbereich waren in der abgelaufenen Saison insgesamt 19 Mannschaften am Start. Dabei wurden die Männer V Kreis- und Landesmeister und verpassten nur knapp die Verbandsmeisterschaft. Die Männer I konnten nicht ganz an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen und mussten sich mit dem Landesvizemeistertitel zufrieden geben, genauso wie die Männer III-Mannschaft. In der Jugend war die männliche Jugend E als Kreismeister erfolgreich. Auch im Klootschießen und Mehrkampf wurden mehrere Titel errungen.

Außerdem war der Verein in diesem Jahr Ausrichter der Einzelmeisterschaften des Kreisverbandes Esens. Auf eigener Strecke konnte mit neun Gold-, fünf Silber- und sechs Bronzemedaillen zum fünften mal in Folge Platz eins im Medaillenspiegel errungen werden. Eine besondere Leistung hat Hinrich Goldenstein vollbracht, der auf Kreis-, Landes- und Verbandsebene jeweils die Goldmedaille errang.

Der zweite Vorsitzende Wolfgang Barfknecht wusste über die Fahrradtour, die Vereinsmeisterschaften, die Ü-60-Feier, den Teeabend, die Maibaumfeier, sowie die Kanutour und das Eislaufen mit der Jugend zu den Veranstaltungen des KBV einiges zu berichten. Die Termine für das Helferfest am 16. Juli, die Fahrradtour am 20. August und die Vereinsmeisterschaften am 3. Oktober stehen bereits fest.

Kassenwart Tim Jahnke konnte in seinem Bericht auf die aktuell sehr gute finanzielle Lage des Vereins eingehen. Auch das Vereinsheim ist in sicherem Fahrwasser, so dass bis zum Beginn der neuen Saison der Anbau des Gerätehauses in Eigenleistung fertig gestellt werden kann. Kassenprüfer Bernd Haseborg bescheinigte eine übersichtliche und ordnungsgemäße Kassenführung und bat um die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde.

© UWE ONKEN – Thorsten Coordes (rechts) ist neuer Vorsitzender des . Er löste den langjährigen Vorsitzenden Manfred Sassen als Nachfolger ab.

Bei den darauf folgenden Wahlen musste ein neuer Vorsitzender gefunden werden. Denn Manfred Sassen stand nach insgesamt 27-jähriger Vorstandstätigkeit, davon elf Jahre als Vorsitzender, für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Die Versammlung wählte Thorsten Coordes als neuen Vorsitzenden. Weiterhin wurde mit Alexander Behrends ein dritter Vorsitzender bestimmt, der die angestrebte Verjüngung des Vorstandes begleiten soll. Boßelobmann Helmut Bents bleibt in seinem Amt. Ihm steht nun Jürgen Sassen als Stellvertreter zur Seite. Wiebke Erdmann ist neue Kassenprüferin.

Quelle: Uwe Onken – Veröffentlicht im Anzeiger für Harlingerland vom 29.06.2017 – Onlinebericht
Anzeiger für Harlingerland Logo

Veröffentlicht unter Presse

Boßelnachwuchs zeltet in Holtgast

ESENS/HOLTGAST/HC – Der Boßel-Kreisverband Esens richtet auch in diesem Jahr wieder ein Jugendzeltlager aus. Von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juli, werden die Zelte in Holtgast am Feuerwehrhaus aufgeschlagen.

Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Die Organisatoren haben sich einiges einfallen lassen, damit die Kinder einige schöne Tage verbringen werden.

Interessierte Kinder können sich weiterhin über ihre Boßelvereine anmelden. Die Vereine müssen ihre Teilnehmer bis Samstag, 1. Juli, an den Kreisverband gemeldet haben.
Mehr Infos unter www.kv8-esens.de

Quelle: Anzeiger für Harlingerland vom 22.06.2017Anzeiger für Harlingerland Logo

Anmeldung für Westeraccumer Teilnehmer

Veröffentlicht unter Presse